Daily Archives: 16. April 2018

Steuergerechtigkeit beim Einkaufstourismus

Die FDP-Fraktion unterstützt die Motion für eine «Standesinitiative zur Beseitigung der Wertfreigrenze im Einkaufstourismus». Der Thurgauer Vorstoss sieht vor, dass Einkäufe im Ausland grundsätzlich mehrwertsteuerpflichtig sind, wobei es unerheblich ist, ob die Mehrwertsteuer im Ausland oder in der Schweiz entrichtet wird. Falls die Mehrwertsteuer im Ausland zurückverlangt wird, ist sie in der Schweiz zu zahlen. Damit wird Steuergerechtigkeit geschaffen. Für die FDP sind offene Grenzen, der kulturelle, persönliche und warenmässige Austausch über die Landesgrenzen ein zentraler Wert unseres Landes, der nicht unnötig oder unverhältnismässig eingeschränkt werden darf. Mit der Standesinitiative werden jedoch auch aus freisinniger Sicht die tatsächlich vorhandenen Herausforderungen wie der enorme Geldabfluss ins Ausland, 2015 über 10 Milliarden Franken, und die damit verbundene Ausdünnung des Einkaufsangebots entlang der Schweizer Grenze zu Recht in den Fokus der schweizerischen Politik gerückt. 

20180416 Aus der Fraktion_Motion_Standesinitiative zur Beseitigung der Wertfreigrenze im Einkaufstourismus

 

Direkte Demokratie Schweiz - ein einmaliges System

Freisinnige aus allen Altersklassen und mit ganz unterschiedlichen Hintergründen setzten sich am Samstag vertieft mit den Werten der FDP «Freiheit, Gemeinsinn, Fortschritt» auseinander. Auf die spannenden Referate von Generalsekretär Samuel Lanz und Kampagneleiter Marcel Schuler (beide FDP CH), Fraktionspräsident Carlo Parolari und dem ehemaligen SRF Redaktor Philipp Gemperle folgten lebhafte Tischgespräche. Gemeinsam Weiterkommen heisst auch Verantwortung zu tragen. Und genau dies lebten die Teilnehmenden des ersten FDP-Vertiefungstages eindrücklich vor.