Daily Archives: 3. May 2018

Zweimal die Nein-Parole

Die Mitglieder der FDP Thurgau sprachen sich an ihrer Mitgliederversammlung in Güttingen sowohl deutlich gegen das Vollgeldexperiment wie auch gegen das Geldspielgesetz aus. 

Dr. Marc Schwarz, Leiter Treasury und stellvertretender CFO der Thurgauer Kantonalbank erläuterte die Vollgeld-Initiative und erklärte den rund 60 Anwesenden anschaulich die Grundsätze des heutigen Systems der Geldschöpfung und des Buchgeldes sowie die vorgeschlagenen Änderungen der Initianten. Die Thurgauer Freisinnigen möchten sich, wie schon die Delegierten der FDP CH, nicht auf ein Experiment einlassen und erteilten der Vorlage einstimmig bei einer Enthaltung eine deutliche Abfuhr. Nach einer kurzen Einführung der Referendumsvorlage zum Geldspielgesetz durch Dr. Rebecca Hirt legten Marc Friedrich, Geschäftsführer des Schweizer Casino Verbandes und Jean-Marc Hensch, Geschäftsführer Swico die Gründe für respektive gegen das neue Spielgesetz dar. Die Thurgauer Freisinnigen entschieden sich mit 51 Nein- zu 4-Ja-Stimmen bei zwei Enthaltungen deutlich für die Nein-Parole. Parteipräsident David H. Bon freute sich über den Aufwind der FDP, welche in den letzten Monaten in den kantonalen Parlamenten deutlich zugelegt hat. «Mit 30 dazugewonnenen und insgesamt 573 Sitzen ist die FDP.Die Liberalen die mandatsstärkste Partei der Schweiz». Es gelte nun, dieses Potenzial für die nächsten beiden Wahljahre auch im Kanton Thurgau zu nutzen, betonte David H. Bon an der Mitgliederversammlung, welche am Donnerstabend am Sitz der Geschäftsstelle der FDP Thurgau respektive in den Ausstellungsräumen der Bruag AG in Güttingen stattfand. Freiwillige der Ortspartei FDP Altnau und Umgebung halfen beim gelungenen Anlass tatkräftig mit.