Daily Archives: 21. September 2018

Vor einer spannenden Mitgliederversammlung

An der Mitgliederversammlung vom 22. Oktober 2018 in der Garage Stahel AG in Amriswil stehen spannende Themen auf dem Programm. Es geht einerseits um die Fokusthemen «Chancen der Elektromobilität für den Kanton Thurgau» und andererseits um die Parolenfassungen für die Eidg. Abstimmungsvorlagen vom 25. November 2018.

Der von FDP-Kantonsrat Daniel Eugster angeforderte Bericht «Chancen und Risiken der Elektromobilität für den Kanton Thurgau» zeigt das Potenzial des elektromotorisierten Individualverkehrs auf. Die FDP TG wünscht sich, dass das umfassende Werk nicht zum Papiertiger verkommt, sondern ein Steilpass für die Weiterentwicklung der E-Mobilität im Kanton Thurgau ist. Eine Kommission des Grossen Rates unter dem Vorsitz von Daniel Eugster wird nun den Bericht der Regierung aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchten und mögliche Wege aufzeigen. An der Mitgliederversammlung vom 22. Oktober 2018 in der Garage Stahel AG wird Daniel Eugster den von ihm angestoßenen Grundlagenbericht vorstellen. Anschliessend diskutieren Nationalrat Hansjörg Brunner, Kantonsrat Daniel Eugster und Garagist/Gastgeber Hansjörg Stahel unter der Leitung von Dr. Maike Scherrer rund um die Herausforderungen der E-Mobilität.

Zur Eidgenössischen Abstimmungsvorlage «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative) werden die Thurgauer SVP-Nationalrätin Verena Herzog und Dr. Jean-Philipp Kohl (Direktor Swissmem) die Klingen kreuzen. Die zweite Abstimmungsvorlage «Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten» wird Gabriel Macedo vorstellen. Über den Inhalt der dritten Abstimmungsvorlage «Hornkuh-Initiative» wird Dr. Maike Scherrer referieren. Schliesslich wird Nationalrat Hansjörg Brunner auf die Herbstsession im eidgenössischen Parlament zurückblicken.