Herbsttagung mit Bundesrat Ignazio Cassis

Idyllisch eingebettet in prachtvolle Landschaften ganz im Süden und Osten der Schweiz, direkt an den Landesgrenzen gelegen und doch mitten drin in grossen Wirtschaftsräumen: die Kantone Tessin und Thurgau sind sich ähnlicher als auf den ersten Blick erkennbar. Gemeinsamkeiten und Herausforderungen unserer Kantone wollen wir an der 66. FDP-Herbsttagung auf die Spur kommen. Es ist uns eine grosse Ehre und Freude, dazu den prominentesten Tessiner, unseren Bundesrat Ignazio Cassis, am Samstag, 10. November 2018 im Casino Frauenfeld zu begrüssen.

 

Nach dem Referat über seine Erfahrungen als Bundesrat und Aktuellem zur Bundespolitik beteiligt sich Ignazio Cassis an der Gesprächsrunde mit Nationalrat Hansjörg Brunner, Parteipräsident David H. Bon, Fraktionspräsident Anders Stokholm und Nazmije Ismaili, Präsidentin der Jungfreisinnigen. Das Podium steht unter dem Titel «Grenzkanton – Chancen und Herausforderungen» und wird von der Frauenfelder Kantonsrätin Kristiane Vietze moderiert.

Die FDP-Herbsttagung steht wie immer unter dem Motto «Freundschaften pflegen, neue Banden knüpfen, Kulinarisches geniessen und gemütlich Beisammensein». Lassen Sie sich den von der Frauenfelder Kanti-Big-Band musikalisch umrahmten Abend mit Köstlichkeiten aus der Küche von Beat Jost sowie feinen Tessiner und Thurgauer Weinen nicht entgehen! Mit Ihrem Erscheinen setzen Sie ein wichtiges/starkes Zeichen der Zusammengehörigkeit der Thurgauer FDP-Familie. Wir freuen uns, wenn Sie den Anlass auch nutzen, um FDP-Sympathisanten aus Ihrem Umkreis zu gewinnen und diese gleich an die Veranstaltung mitbringen. Alle sind herzlich willkommen!

Comments are closed.